[RPG] Der Krieg im Himmel

      "ich heiße vincent" antwortete er
      "seltsamer name ..du kommst nicht von hier oder?"
      illiana war allgemein seltsam..blaue haare war sie ein punk..nein
      das nich ihr aussehen..sie sah so volkommen aus
      vincent hatte noch nie so ein mensch gesehen..
      sie war engelsgleich vll war sie ja ein...°quatsch so was gibt es nicht!°

      [gn8 misa-chan <3]


      Midnight lief eine Zeit geradewegs durch die Gassen nur weit weg von dem schwarzgekleideten Typen. Nach einer Weile blieb er stehen. Verdammt...Diese macht war das etwa Uriel ? Er passt direkt zur Beschreibung Gabriel's ich muss Gabriel warnen. Am besten ich versuche Kontakt mit ihm aufzunehmen... Midnight schloss seine Augen stand eine Weile in der Dunkelheit...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jadesai“ ()

      Luzifer verbrachte seine Tage in seinem Schloß in der Hölle. Er schickte täglich seine Untergebenen auf die Erde, damit sie Menschen irreleiten und sie zum bösen verführen, aber irgendwie machte dass alles keinen Spaß mehr. So begab er sich wieder auf die Erde, da er von Gabriels Eifersucht gehört hatte, und ihn irreleiten wollte, um noch einen Verbündeten in der Hölle zu haben.




      (^._.)> (>._.)> Gabi <(._.<) <(._.^)

      Verstehe, Gabriel antwortet auf keinster Weise,
      hat wohl eindeutig zu viel zu tun
      ...
      Midnight ging erstmal in die Richtung
      aus der er gekommen ist und schaute sich die Stadt an.
      Menschen....Es war klar, dass sie schon dumm sind
      aber sogar zu dumm um eine schöne Stadt zu bauen....
      Ich hätte mehr erwartet.
      Luzifer witterte eine Chance. Er teleportierte sich zu Midnight um ihn irrezuleiten. Luzifers Plan war es Gabriel auf Michael zu hetzen und zu hoffen dass sich beide gegenseitig umbringen, da sie beide Erzengel waren. So würde sich Luzifer an Michael gerächt haben, welcher ihn aus dem Himmel verbannt hatte, und so auch wieder zutritt zum Himmel haben und dort regieren. Luzifer flüsterte Midnight ins Ohr, ohne dabei sichtbar zu sein: Diese Blöden Menschen wollen doch alle nur in den Himmel. Doch der Himmel ist Reich der Engel, unser Reich! Diese Menschen sind voller Sünde und haben es nicht verdient in unser Reich einzuziehen! Zerstör diese Stadt und die Menschen ziehen alle in die Hölle ein! Sie sind doch alle eh wehrlos gegenüber einem Engel!




      (^._.)> (>._.)> Gabi <(._.<) <(._.^)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Yon“ ()

      Illiana schaute wieder überall hin, nur nicht zu ihm - wie immer wenn sie nciht vorhatte, die Wahrheit zu sagen.
      "Meine Eltern haben eben einen komsichen Geshcmack bei Namen", erwiderte sie kurzangebunden.
      Dann schaute sie ihn an und sah ihn dankbar an.
      "Vielen Dank, das ich bei dir essen darf...", sagte sie viel ruhiger, langsamer usn netter.
      Aber sie hatte immer ncoh das Gefühl, beobachtet zu werden...
      & das andere Engel in der Nähe waren. Sie schauderte.
      °Aber keine guten Engel...°
      Atonviel beobachtete, wie sich die Engel, die verschiedene Aufträge auf Erden ausführten, aus dem Himmel heraus. Sein Herz wurde Schwer, als er die Intrigen in den Herzen der Menschen, die sie umgaben, erkannte. Er hoffte, die Engel würden standhaft bleiben. Er konnte zwar nicht erkennen, was oder wer der gesuchte Erzengel war, wusste allerdings, das dieser sich nicht verunreinen lies. Einige Zeitlang beobachtete Atonviel auch Illana, eine seiner untergebenen. Als er sie mit einem der Menschen reden sah, und erkannte, das dieser Mensch eine relativ reine Seele hatte, erleichterte dies seine Gedanken und wandte sich um. Er wollte seinen Herren aufsuchen und um Anweisungen bitten, die er hätte ausführen können.
      ''Lu dein Gestank ist meilenweit zu riechen,
      du verpestest die Luft,
      wenn du schon deine kranken Spielchen spielen willst
      dann versuch das bei den Frischlingen'',
      Midnight drehte sich um und wartete
      bis Luzifer sich zu erkennen gab.
      ''Ich hab nicht den ganzen Tag zeit,
      sage mir was du damit erreichen wolltest.
      Luzifer zeigte sich. Ich spiele nur meine Spielchen mit dir, sagte er. Scheint, als hätte ich keinen Erfolg gehabt, aber vor einem Seraphim brauch ich keine Angst zu haben. Aber es scheint mir, dass dein Meister Gabriel keine Zeit für dich hat. Welch eine Schande, willst du wirklich jemandem dienen der sich nicht um deine Anliegen kümmert?




      (^._.)> (>._.)> Gabi <(._.<) <(._.^)

      ''Meister Gabriel hat so einiges zu tun,
      er befindet sich im Krieg
      und ich bin bloß ein einfacher Seraphim.
      Wieso versuchst du eigentlich mich zu beeinflussen?
      Deine Spielchen funktionieren nicht bei mir.
      Was machst du überhaupt hier auf der Erde?''
      ''Eigentlich versteh ich dein Anliegen du willst dich bei Michael rächen,
      also vermisst du doch den Himmel.
      Lu du bist armselig und ein Bündnis
      würde nicht mal Gabriel mit dir eingehen.
      Außer wenn er hier auftauchen würde,
      glaube ich aber weniger.''
      [iwe frech wenn das ein Engel gegenüber einem Erzengel behauptet xD]

      Gabriel braucht mich mehr als du glaubst. Alleine wird er niemals einen Erzengel zu Fall kriegen. Aber mit meiner Hilfe, dem ältesten und mächtigsten Erzengel.. Scheint aber so, als würde Gabriel seine untergebenen nicht einweihen. Du scheinst mir ein starker Engel zu sein, aber wenn du noch stärker werden willst, darfst du dich nicht von einem rumkommandieren lassen, der sich nichtmal dankbar erweist. Du solltest darüber vielleicht mal nachdenken.




      (^._.)> (>._.)> Gabi <(._.<) <(._.^)

      [Naja ich glaube nicht das Luzifer da oben geliebt wird, also ist das meiner Meinung nach eine Option ;) ]

      ''Ich bin nur ein Seraphim, dir sollte klar sein das, ich keine Allianz aus all dem schlagen kann. Im schlimmsten Falle wäre Gabriel, nicht froh über diesen Vorschlag und würde mich auf der Stelle bestrafen, wenn du darüber mit jemanden sprechen willst dann mit Gabriel'', erwiderte midnight. Midnight hielt noch aus aber der Vorschlag schien ihm zu gefallen, denn midnight liebte die Macht, desto mehr Macht er hatte desto besser.
      Luzifer merkte dass er Midnight etwas boshaftigkeit einflößen konnte. Somit hatter er einwenig Erfolg gehabt. Ich werde mich bald bei Gabriel melden, sagte er, und verschwand auch wieder, wie er aufgekreuzt war. Er wettete darauf, dass nun alles seinen Lauf nehmen würde.




      (^._.)> (>._.)> Gabi <(._.<) <(._.^)

      Illiana schaute ihm überrascht nach, dass er sie so unbeobachtet in sein Heim ließ, machte es sich dann aber doch gemütlich.
      Nun hatte sie Zeit zum nachdenken...
      Sie hatte Uriel gefunden. Uriel hatte sich ihr offenbart!
      Sie konnte es nicht fassen (Und er sha so verdammt gut aus)
      Aber... sie hatte ihren Auftrag nicht ausführen können! Er wollte Michael nciht helfen...
      Illiana hatte versagt
      Sie weinte stumme Tränen.
      Schon wieder versagt...
      Midnight hatte diese Reaktion von Luzifer erwartet und wusste, dass er in Gabriels Sinn gehandelt hatte.
      '' Ich glaube Luzifer wird noch im weiteren Verlauf des Krieges sehr wichtig sein'' Midnight drehte sich wieder um und ging in die Richtung in der er die meiste wärme verspürte. Er glaubte es wäre die wärme von dem Engelsmädchen vorn vorhin, also folgte er dieser eine Weile. Er wusste auch das sie nur ein normaler, schwacher Engel war. Also brauchte er keine Angst zu haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jadesai“ ()